Antidiskriminierungsbüro Leipzig

Logo des Antidiskriminierungsbüros

Kontakt

Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V.
Beratung - Schulung - Information Hauptgeschätsstelle
Seeburgstraße 20
04103 Leipzig
Telefon: 0341 30 39 492
E-Mail: info@adb-sachsen.de

Homepage: www.adb-sachsen.de


Kurzbeschreibung

Das Antidiskriminierungsbüros (ADB) existiert als eingetragener Verein seit 2004 in Leipzig. Im Rahmen des ADB werden Seminare, Workshops und Vorträge zu verschiedenen Themen rund um das Themenfeld Diskriminierung und Antidiskriminierung angeboten. Im Zentrum jeder Veranstaltung steht die Vermittlung theoretisch fundierten Wissens und dessen Umsetzung in praxistaugliche Handlungsempfehlungen. Die verwendeten Methoden orientieren sich an den Erfahrungen, die die Teilnehmenden aus ihrem Praxisalltag mitbringen. Sie sind praxisnah, interaktiv und abwechslungsreich. Zum Team des ADB gehören neben Anne Kobes (Rechtsanwältin) auch Doris Liebscher (Juristin), Heike Fritzsche (Geschäftsführerin) sowie weitere DozentInnen und TrainerInnen.


Themenschwerpunkte

  • Rechtsgrundlagen der Gleichstellungsarbeit an Hochschulen
  • Diskriminierung erkennen und handeln
  • Rund um das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz - kompetent beraten
  • Antidiskriminierungspädagogik
  • Barrierefreiheit

Referenzen

  • Gleichstellungsbeauftragte verschiedener sächsischer Städte und Kommunen (z.B.: Meißen, Zwickau, Freiberg)
  • Universität Erfurt, Internationales Büro
  • AG der kommunalen Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte Thüringen
  • Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Westsächsische Hochschule Zwickau
  • Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen

In eigenen Worten

Diskriminierung ist kein Minderheitenproblem, Antidiskriminierungsarbeit muss auch die Mehrheitsgesellschaft im Blick haben. Gerade in alltäglichen Lebensbereichen wie Arbeit, Schule, Wohnen oder Freizeit wollen wir Menschen bestärken, Verschiedenheit zu akzeptieren und einen fairen und diskriminierungsfreien Umgang zu leben. Das ist nicht immer leicht und braucht Sensibilität in der Wahrnehmung, Wissen sowie Handlungskompetenzen. Nach Ihrem Bedarf, Ihren Interessenschwerpunkten und Fragstellungen stimmen wir im Vorfeld das Detailprogramm der Veranstaltung, Ziele und Zeitabläufe ab.

Zurück