Lunch & Talk: Wissenschaft – Macht – Geschlecht

am 21. März 2022 | 12.00 bis 13.30 Uhr | Online-Talk
mit Melanie Bittner

Warum ist die Wissenschaft nach mehreren Jahrzehnten Gleichstellungsarbeit eigentlich immer noch so männlich dominiert? Welche Annahmen über das Wissenschaftssystem sowie Routinen und Verfahren aus dem Hochschulalltag führen zur strukturellen Benachteiligung von Frauen?

Im Vortrag analysiert Melanie Bittner Hierarchien und Machtverhältnisse an Hochschulen aus der Geschlechterperspektive. Dabei wird auch gezeigt, warum Gleichstellungsarbeit ohne die Reflexion von Geschlechtervielfalt und Intersektionalität manchmal vielleicht gut gemeint, aber nicht unbedingt gelungen ist.

Die Lunch-Lecture richtet sich an alle Angehörigen der Hochschulen und Berufsakademie in Sachsen und an weitere Interessierte.

Melanie Bittner ist an der Freien Universität Berlin für die ‚Toolbox Gender und Diversity in der Lehre‘ zuständig. Sie bietet seit 2011 Moderation und Weiterbildung zu Gender, Diversity und Antidiskriminierungskultur an: www.melaniebittner.de

Anmeldungen sind bis 18.03.2022 möglich.

Anmeldung

Datenschutz*

Zurück